Niederlage im Nachbarschaftsduell

Am heutigen Sonntag traf unsere 1. Männermannschaft der VSG Helmsdorf-Gerbstedt in einem Auswärtsspiel auf den benachbarten Ausgdorfer SV.

Das Spiel endete torreich mit einem 5-2 Sieg für den Gastgeber. Trotz eines 2-0 Rückstandes fand der Gegner innerhalb von nur fünf Minuten zurück ins Spiel und drehte die Partie verdient zu seinen Gunsten.

Die Tore für unsere Mannschaft erzielten Sebastian Funda, nach einem sehr ordentlich zu Ende gespielten Konter (9. Spielminute) und wie schon in der letzten Woche, Kevin Gebhardt, durch einen direkt verwandelten Freistoß (32. Spielminute).

Unsere Reserve musste sich am gestrigen Samstag ebenfalls geschlagen geben. Der Gegner, die 2. Mannschaft der SG Ahlsdorf / Kreisfeld profitierte vom spielfreien Tag ihrer 1. Mannschaft und konnte mit einer personell gestärkten Truppe auflaufen.

Nach 90 Spielminuten hieß es aus Helmsdorfer Sicht 1-11. Den Ehrentreffer für unsere Mannschaft erzielte Marc Weitzdörfer in der 80. Spielminute.

Viel besser und vor allem viel erfolgreicher verlief der heutige Sonntag für die C-Junioren der JSG Einheit Schlenze. Im strömenden Regen und angereist mit nur zehn Junioren, gelang ein 3-2 Sieg gegen die SG Grüne Tanne Wippra.

Hut ab vor dieser Leistung!

 

 

 

Ein Schritt in die richtige Richtung

Gegen den Gast aus Bornstedt gelang es der VSG Helmsdorf-Gerbstedt am gestrigen Nachmittag den ersten Sieg in der aktuellen Rückrunde einzufahren.

Dank einer engagierten und laufstarken Mannschaftsleistung konnten die drei wichtigen Punkte in Helmsdorf gehalten und der Gegner mit einem Spielendstand von 3:1 bezwungen werden.

In der 12. Spielminute gelang es Kevin Gebhardt mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß unsere Mannschaft mit 1:0 auf Kurs zu bringen. Ebenso effektiv erwies sich der von Thomas Grimm direkt geschossene und verwandelte Freistoß aus der 63. Spielminute, welcher zum 2:1 führte. Nach überragender Vorarbeit von Martin Orlik, erzielte der eingewechselte Marc Weitzdörfer noch das 3:1 fünf Minuten vor Spielende.

Für unsere Zweite Männermannschaft begann am heutigen Vormittag auch endlich die Rückrunde. In einem ausgeglichen Auswärtsspiel bei der SG Mansfeld/Großörner II fand jedoch kein einziger Ball den Weg ins Tor und so hieß es am Ende Null zu Null.

Weniger siegreich verlief das Wochenende für unser C-Junioren der JSG Einheit Schlenze. In einem schwierigen Auswärtsspiel musste sie sich der Mannschaft des Gastgebers VFB Oberröblingen mit 4:0 geschlagen geben.

 

 

 

Durchwachsener Auftakt in die Rückrunde

Gestern kam es zum Duell zwischen unserer VSG und dem Gast aus Stedten. Es war das erste Spiel in der aktuellen Rückrunde und auf Seiten der Heimmannschaft mussten zahlreiche Ausfälle kompensiert werden.

In einem torreichen Spiel hieß es am Ende jedoch 1:5 aus Sicht der VSG. Gegen einen starken Gegner aus Stedten war nichts zu holen. Das einzige Tor für Helmsdorf erzielte Andy Sikorski in der 48. Spielminute nach starker Vorarbeit von Martin Orlik.

Besser machte es der Nachwuchs der JSG Einheit Schlenze. Die C-Junioren konnten am heutigen Vormittag in einem packenden Spiel 4:2 gegen den Gast aus Eisleben gewinnen.

Erfolgreicher Turniersonntag für die C-Jugend

Beim heutigen Turnier in Siersleben schickte unsere JSG Einheit Schlenze gleich zwei Mannschaften ins Rennen. Beide Mannschaften wussten sich gut zu verkaufen, zeigten schönen Fußball und am Ende durften sie sich über den zweiten und vierten Platz im Turniergesamtergebnis freuen.

Glückwunsch, Jungs und Mädels!

Auch beim nächsten Turnier am 18.02.2017 – zu Gast bei den Sportsfreunden vom SV Lok Aschersleben – darf wieder kräftig angefeuert werden.